logo
titel weisslingen
S03 k
S01 g
P05 k

Willkommen

AKTUELL

Sind Computer-Tablets im Schulunterricht sinnvoll?
Unser Pilotprojekt an der Schule Weisslingen

Seit Anfang 2016 arbeiten einige Klassen aus der Primar- und Sekundarschule im Unterricht mit Tablets. Engagierte Lehrerinnen und Lehrer sammeln in einer Pilotphase für die ganze Schule Erfahrungen mit diesem Arbeitsgerät.

Bis jetzt läuft die Pilotphase hervorragend. Die 100 Geräte bereiten selten Probleme und die Netzwerkverbindungen unserer Schule funktionieren sehr gut.  Die Zusammenarbeit mit der Firma Visiologic, die unsere Schule seit vielen Jahren im Bereich der Informatik betreut, zahlt sich auch jetzt bestens aus.

Doch wie ist es im Unterricht? Bringen diese Geräte etwas? Sind sie pädagogisch wertvoll?

In unserer Pilotgruppe wird laufend evaluiert wie das Projekt läuft. Ein Tablet ersetzt nicht einen gut vorbereiteten Unterricht. Wenn aber Leh­rerinnen und Lehrer wissen, wie dieses Arbeitsgerät sinnvoll eingesetzt werden kann, dann eröffnet es ganz neue Mög­lichkeiten für die Unter­richtsgestaltung.

Etwas möchte ich gleich vor­wegnehmen:
Den Schülerinnen und Schülern macht es grossen Spass mit den Tablets zu arbeiten. Freude ist die beste Voraussetzung für das Lernen! Ich konnte gut vorbereitete, interessante Lektionen besuchen, und selber miterleben wie die Tablets den Unterricht bereichern können. Mit einem einzigen Arbeitsgerät, kann fotografiert, gefilmt, ge­schrieben, geforscht, recher­chiert, gerechnet, gestaltet, dokumentiert und untereinander ausgetauscht werden. Die Mög­lichkeiten sind schier unendlich.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer die mit diesen Geräten arbeiten, haben schon diverse Weiterbildungen besucht um für die Tablet-Nutzung auf dem neusten Stand zu sein. Der Informatikbereich ist schnelllebig und setzt Offenheit und Flexibilität voraus. Auch unsere Schule steht vor neuen Herausforderungen in diesem Bereich. In den neuen Lehrplänen wird die Informatik in Zukunft mehr Platz einnehmen. Die Schulpflege setzt sich zusammen mit den Lehrpersonen dafür ein, dass unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet sind. Dazu gehört auch, dass sie über die Gefahren der Multimedia-Welt Bescheid wissen und ihre Persönlichkeit geschützt ist.

Auf den Fotos sind Schülerinnen und Schüler von Priska Varneys Klasse (Schuljahr 2015/2016).

Weisslingen, im August 2016
Karin Walker, Schulpflegerin, Ressort Informatik und Ressort Schulentwicklung

© 2016 Schulverwaltung Weisslingen, Dettenriederstrasse 18, Postfach, 8484 Weisslingen, Tel. 052 397 31 10